Windsauger
Januar 2009

Details
Maße (BxH): 90 x 520cm
Bestabung: 6m Angelrute
Material: Flaggenstoff




Mit einer kompletten Buntstiftzeichnung, die ich eingescannt zugeschickt bekam, zeigte mit Patrik wie sein Banner aussehen sollte. So war es recht einfach die passenden Schablonen am Computer zu bauen.

Als erstes kam der recht aufwändige Part des eigentlichen Bannerhintergrundes. So wurde das Banner nicht nur senkrecht zweifarbig geteilt, sondern noch durch einen weißen Streifen unterteilt, der sich bis in den übergehenden Wimpel durchzieht - eine wirklich langwierige Arbeit.

Um die späteren Buchstaben fließt der schwarze Hintergrund quasi herum. Daran musste schon beim einnähen des weißen Streifens gedacht werden.

Als nächstes folgte die Erstellung des Totenkopfs.
Obere Reihe:
links: Der Totenkopf aus zusammengeklebten DIN-A3-Blättern
mitte: Schwarz wurde auf grau genäht (die Zähne sind weiß) und wird anschließend freigeschnitten
rechts: der freigeschnittene Kopf wird auf dem roten Stoff festgesteckt

Untere Reihe:
links: Der Kopf wird mit Geradstich auf das Banner aufgenäht
mitte: anschließend folgt die langwierige Freischneiderei
rechts: der fertige Totenkopf

Anschließend folgt der große Schriftzug "Windsauger", der von der Rückseite aufgenäht wird.

Nach der Näharbeit wird das Ganze von beiden Seiten freigeschnitten. Hier gerade die Unterlänge des "g".

Das fertige Meisterwerk im Abendrot. Der weiße Streifen durch das Banner lockert das ganze toll auf. Und der schwarzumrandete Schriftzug ist ein echter Hingucker - ebenso wie der große Totenkopf.

Glückwunsch Patrik!