Sanitätshaus Tammen
September 2011

Details
Maße (BxH): 52 x 220cm
Bestabung: 3m Angelrute (gekürzt)
4mm Gfk-Vollstab
Material: Flaggenstoff




Für das Sanitätshaus Tammen habe ich ganz neue Arbeitsmethoden erarbeitet und viele neue Details entwickelt.
Es wurden nämlich zwei Indoorbanner gewünscht, die mit dem kompletten Logo versehen waren. Das wäre zum Nähen aber viel zu klein gewesen. Also habe ich zum ersten Mal Stoff bedrucken lassen - und das sieht verdammt gut aus.

Das Logo der Firma Tammen von vorne....

...und von hinten. Die Farbe scheint durch das weiße Tuch durch, ist dabei aber nur geringfügig blasser.

Durch die größe der Banner musste eine komplett neue Form erarbeitet werden, da eine 3m-Angelrute mit 3 Elementen logischerweise andere Biegeeigenschaften hat als eine 6m-Rute mit 6 Elementen.

Alle Details an den Bannern wurden ansonsten genauso gelöst wie bei meinen großen Modellen. Nur alles halt viel kleiner.

Exakt passende Stabtasche für das gekürzte obere Angelsegment.

Abnehmbarer kleiner Wimpel - ebenfalls bedruckt, damit die Farbe exakt gleich ist.

Auch der Spreizverbinder musste neu gesucht und dann für meine Zwecke bearbeitet werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen - der passt haargenau.

Mit Hilfe dieser Bodenplatten, die ich ab jetzt auch im Programm habe, werden die Banner aufgestellt.
Um das Banner an der Angelrute aufzuspannen kommt ein einfacher Hemdenknopf zum Einsatz.

Die fertigen Banner vor unserem Haus.

Mit diesem Projekt hat sich ein ganz neues Betätigungsfeld aufgetan:
Indoorbanner abseits der üblichen Beachflagformate und -größen.

Nachtrag Februar 2013:
Die beiden Banner im Einsatz vor dem Sanitätshaus Tammen. Vielen Dank an Ralf Pietsch für die Fotos.