Familienwappen Kreß-Lindenberg
April 2016

Details
Maße (BxH): 120 x 200cm
Material: Flaggenstoff




Als Familie Kreß-Lindenberg Anfang des Jahres mit Ihrem Flaggenwunsch auf mich zukam, wusste ich noch nicht, ob ich dieses Projekt verwirklichen könnte.
Mit Hilfe eines gedruckten Wappens und einem abfotografierten Gemälde schuf ich eine colorierte Version, die ich nun auf eine Flagge mit 1,2x2m applizieren sollte.
Und schon bald fingen die Arbeiten an dieser Wahnsinnsarbeit an.

Nach dem Anzeichnen wird Grün als erste Farbe auf der Rückseite des schwarzen Oberstoffs festgesteckt.

Es folgt der erste aufwändige Nähdurchgang. Viele kleine Rundungen und Einzelteile machen viel Arbeit.

Anschließend werden Rück- und Vorderseite mit einer kleinen Silouettenschere freigeschnitten.

Schon beim Anzeichnen vom dunkelblauen Part kommen mir Bedenken, ob dieses Projekt wirklich umsetzbar ist.

Allein mehr als 20 kleine Streifen müssen rundum genäht werden. Fummelarbeit.

Das Freischneiden wird zum zeitaufwändigen Kraftakt.

Kaum ist Blau fertig, geht es mit den goldenen Teilen weiter.

Nach dem Anzeichnen folgt das Feststecken.

Es geht immer weiter.
Jetzt ist Hellgrün an der Reihe.

Zu guter Letzt wird Rot freigeschnitten.

Das Logo ist komplett. Jetzt kann es auf die beige Flagge gesteckt werden. Vom schwarz bleibt nachher nicht mehr viel zu sehen.

Eine wahre Farbenflut liegt unter der Nähmaschine.

Bald ist es geschafft, das Logo wird freigeschnitten.

Feierliche Beflaggung mit Familie und Freunden in Kiel.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Stück, und vielen Dank, dass ich diese schöne Flagge für Sie bauen durfte!