Heiratsantrag "Marry Me"
Dezember 2015

Details
Maße (BxH): 3 x 12,5m
3 x 9m
Material: Flaggenstoff




Im Oktober 2015 bekam ich eine Anfrage von einer Eventagentur. Sie waren auf der Suche nach einem Schriftzug der bei einem Heiratsantrag aus dem Helikopter zu sehen sein musste.
Schnell war der erste Entwurf, den ich bereits 2007 schonmal genäht hatte, gemailt. Dann die Antwort: "Herr Janich, das ist viel zu klein!"
Also vereinbarten wir etwas größeres, etwas viiiiiel größeres!

Nachdem die große Schablone gedruckt und geklebt ist, werden die weißen Stoffbahnen aneinandergenäht. Einmal 12,5m und einmal 9m. Durch die doppelte Stoffbreite ergibt sich somit eine Bannerhöhe von 3m.

Anschließend werden die ersten Buchstaben zugeschnitten. Die passen so gerade ins Wohnzimmer.

Einige Buchstaben müssen auch aus zwei Bahnen zusammen gesetzt werden. Das "M" zum Beispiel hat eine Größe von 2,8x2,8m!!!

Durch die beengten Platzverhältnisse kann immer nur ein Buchstabe ausgelegt...

...und festgesteckt werden.

Anschließend wird ein Buchstabe nach dem anderen auf die weiße Stoffbahn genäht.

Zu guter letzt fehlt noch das Herz, welches aus 2 Bahnen zusammengesetzt und anschließend appliziert wird.

Da die Banner direkt am Hubschrauberlandeplatz ausgelegt werden sollen, müssen sie gut am Boden gesichert werden können. Dafür werden an der Unterseite über 40 Schlaufen angenäht. Die dazugehörigen Erdnägel sind bereits mit der Post vorgeschickt worden.

Probeaufbau in Lüdinghausen. Wunderschön glitzern die riesigen Buchstaben in der Sonne.

Jetzt erst werden die Ausmaße dieses Projektes deutlich!

Ein Größenvergleich mit dem Erbauer.