www.kap-site.de
Februar 2015

Details
Maße (BxH): 200 x 300cm
Material: Flaggenstoff




Nachdem ich Matthias Grimm im Juni 2008 ein Banner für seine Seite gebaut hatte, beauftragte er mich 2015 mit einer Flagge im gleichen Design.

Das Problem an dem Format der Flagge war nur: es mussten zwei Soffbahnen aneinander genäht werden. Damit aber keine Naht quer durch die ganze Flagge verläuft, sind die Nähte fast überall hinter Applikationen versteckt worden. Nur bei genauem Hinsehen, erkennt man die notwendige Naht zwischen dem "k" und dem "www".

Nachdem die Flagge aus zwei Stoffbahnen zusammengesetzt wurde, wird der Rokkaku und die Picavetleine genäht.

Anschließend folgt das Freischneiden von beiden Seiten.

Als erste Arbeit mit der neuen Nähmaschine wird im nächsten Arbeitsschritt das Rig aufgenäht.

Hier ist das Nähen sowie das Freischneiden wiedermal sehr fummelig.

Es folgt der große Schriftzug in Orange, der genau zwischen die Aussparungen in den gelben Teilen passen muss.

Nachdem alles festgesteckt wurde, werden die Buchstaben genäht...

...und freigeschnitten.

Bei recht ruppigem Wind folgt der Jungfernflug am nächsten Tag. Mit einem Gewicht von 0,75kg an der unteren Leine hängt die Flagge wunderschön gerade und wird von der 4er KAP-Fiol problemlos in die Höhe gehoben.

Mit diesem schönen Stück sollte Matthias jetzt besonders auffallen, wenn er wieder mit seiner KAP-Ausrüstung unterwegs ist.

Viel Erfolg!