Drachennest.biz
Februar 2013

Details
Maße (BxH): 90 x 400cm
Bestabung: 6m Angelrute
6mm Kohlefaserrohr
Material: Flaggenstoff
3 Banner als Gruppe




Schon seit langem geisterte mir die Idee einer Bannergruppe im Kopf herum.
Beim Anruf von Sven vom Drachennest.biz beschloss ich sofort, ihm so eine Gruppe vorzuschlagen.
Schnell waren verschiedene Entwürfe erstellt - unter anderem zwei 3er-Gruppen.
Der Clou: Das "Firmenlogo" von Sven ziert den Hintergrund der Banner - aber nur, wenn sie nebeneinanderstehen.

Es dauerte nur wenige Stunden bis folgender Wortlaut per Mail bei mir eintraf: "Alter Schwede!!! Du hast es drauf! Nummer 6… Keine Frage!"

Und so konnten die Arbeiten an meiner ersten Bannergruppe beginnen.

Nachdem die Schablonen zusammengeklebt worden sind, wird auf dem ersten Banner das Hintergrundmotiv angezeichnet und festgesteckt.

Anschließend wird das Ganze vernäht.

Als letztes folgt das Freischneiden. Leider ist mein Arbeitszimmer zu klein, so dass ich die drei Rohbanner nebeneinander gar nicht begutachten kann.

Es folgt der große weiße Schriftzug auf dem mittleren Banner.

Doch HALT, was ist das? Nachdem ich die ersten 3 Buchstaben aufgenäht und weitere 3 angezeichnet habe, stelle ich fest, dass da etwas nicht stimmen kann: Warum auch immer hat sich zum ersten mal ein Tippfehler in meine Schablonen eingeschlichen. Selbst Sven hat in allen Entwürfen nicht bemerkt, dass ich "Drachenest" statt "Drachennest" geschrieben hatte. Da fehlte ein "n"!

Dadurch passten aber natürlich alle Buchstaben in der Breite nicht mehr. Also musste ich die ersten 3 Buchstaben wieder abtrennen, komplett neue Schablonen erstellen, ausdrucken und zusammenkleben und anschließend mit dem Schriftzug nochmal anfangen.

Schwierig waren dann die Näharbeiten, weil ich jetzt alle Buchstaben quasi doppelt angezeichnet hatte. Inzwischen ist die zweite Linie aber weggewaschen worden - keine Sorge.

Alles nochmal gut gegangen.

Auch der große Schriftzug muss freigeschnitten werden. Bei den Farbübergängen im Hintergrund wurde natürlich immer auf die richtige Fadenfarbe geachtet - versteht sich ja von selbst.

Es folgen die beiden grauen, kleineren Schriftzüge auf den Außenbannern.

Bei strahlendem Sonnenschein präsentieren sich die drei Banner zum ersten Mal. Ich bin begeistert, wie toll das mit dem Hintergrundmotiv in live aussieht.

Das eröffnet für die kommenden Aufträge viele neue Möglichkeiten!

 

Viel Spaß und Erfolg wünsche ich Sven mit dieser tollen Gruppe. Vielen Dank, dass ich diese Schmuckstücke für Dich bauen durfte!

Auch hier kommt wieder die neue Abspannung zum Einsatz: Am Banner befindet sich nur eine kleine Schlaufe. In diese wird ein Karabiner eingehängt, der an einer fest an der Angel befestigten Schnur hängt.