Alien-Buggy.de
Oktober 2004

Details
Maße (BxH): 150 x 520cm
Bestabung: 6m Angelrute
Material: Flaggenstoff




Eine ganz neue Erfahrung durfte ich mit diesem Banner machen. Durch die schwarze Grundfarbe war das Applizieren des Logos und der Buchstaben doch um einiges komplizierter als bei bisherigen Bannern.

 

Nachdem das schwarze Banner komplett gesäumt wurde, wird das Logo auf dem weißen Stoff angezeichnet.

Nach dem Nähen der Konturen - mit farblich passendem Ober- und Unterfaden - wird das Logo freigeschnitten.

Das fertige Logo auf der Bannerrückseite.

Im nächsten Arbeitsschritt wird der grüne Stoff fixiert, genäht und anschließend freigeschnitten.

Der fertige Alienkopf auf der Rückseite.

Das besondere an diesem Banner: Ich habe das Logo und alle Buchstaben von der Rückseite aufgenäht und dabei 5mm größer gemacht, als die später gewollte Größe.

Nach dem Freischneiden auf der späteren Vorderseite erscheinen die Buchstaben dort in der gewollten Strichstärke. Ohne diesen Arbeitsschritt wären alle Buchstaben später zu dünn geworden, da der weiße Stoff bei Gegenlicht von dem schwarzen Unterstoff "geschluckt" wird.

Die ersten Buchstaben sind bereits seitenverkehrt aufgenäht.

Das fertige Logo in der Morgensonne. Schön sieht man hier die korrekten Abstände zwischen den Grünen Strahlen auf der Vorderseite.

Eine Menge Tuch hängt da an der Angelrute. Durch die schwarze Grundfarbe fällt dieses Banner aber direkt ins Auge.

Der Wimpel ist direkt mit angenäht und hat am Ende eine Schlaufe, um eventuell später noch eine kleine Turbine aufzunehmen.

Die Schlaufen zur Aufnahme der Angelrute sind so gearbeitet, dass sie am oberen Ende keine Kante zum Wimpel bilden, sondern nahtlos ineinander übergehen.

Wunderschön scheint die Morgensonne durch das fertige Banner. Schön ist es geworden - Glückwunsch!